Eignungsverfahren und Zulassung zum Studium

Wenn Sie sich für ein Lehramtsstudium entscheiden, müssen Sie vor der Zulassung zum Bachelorstudium ein mehrstufiges, deutschsprachiges Eignungsverfahren absolvieren. Achtung: Das Ergebnis des Eignungsverfahrens gilt nur für ein Studienjahr. Sollten Sie das Studium nicht im entsprechenden Studienjahr (Winter- oder Sommersemester) beginnen, müssen Sie das Eignungsverfahren erneut durchlaufen. 

Schritt 1: Online-Self-Assessment

Absolvieren Sie innerhalb der Registrierungsfrist das Online-Self-Assessment (OSA). Es ist die erste Stufe im Eignungsverfahren und soll Sie bei der Selbsteinschätzung bezüglich Ihrer persönlichen und fachlichen Eignung für das angestrebte Studium unterstützen. Die Absolvierung erfordert keine Vorbereitung, das OSA wird nicht bewertet  Nach Abschluss des OSA erhalten Sie den „OSA-Code“ per Mail bzw. wird dieser zentral gespeichert, wenn Sie sich mit einer E-Mail-Adresse registrieren.

Schritt 2: Registrierung und Antrag auf Zulassung

Legen Sie innerhalb der Registrierungsfrist in u:space Ihren u-Account an. Loggen Sie sich in u:space ein, wählen Sie das gewünschte Studium aus und laden Sie die für den Antrag auf Zulassung erforderlichen Dokumente hoch. Geben Sie den OSA-Code an und bezahlen Sie die 50 € Kostenbeitrag.

Sie erhalten eine Registrierungsbestätigung per Mail. Überprüfen Sie den  SPAM-Ordner Ihrer Mailbox und speichern Sie die E-Mail-Adresse der Universität.

Schritt 3: Der schriftliche Eignungstest

Spätestens 14 Tage vor dem Termin erhalten Sie ein persönliches Einladungsschreiben mit allen Informationen zum schriftlichen Eignungstest. Bei diesem Test wird Ihre Eignung im Hinblick auf logisch-schlussfolgerndes Denken, verbale und analytische Grundkompetenzen sowie die  Aneignung von Wissen aus einer Sammlung einführender Texte aus der Bildungswissenschaft überprüft. Merken Sie sich den Termin für den schriftlichen Eignungstest für das Studienjahr 2019/20 am 26. August 2019 vor.  Am Ende des Tests werden Sie über den weiteren Verlauf informiert.

Stoff für den Eignungstest

Zur Vorbereitung auf den schriftlichen Eignungstest (Fachteil) bearbeiten Sie bitte  folgenden Lernstoff:

1) Esslinger-Hinz/Sliwka, Schulpädagogik (Verlag Beltz; 1. Auflage 2011; ISBN-13: 978-3407342034):
 Kapitel 9 bis 14 (Seite 97-156).

2) OER „LehrerInnenbildung: Vorbereitungsliteratur für das Eignungsverfahren (Kapitel „Lernmotivation im Unterricht“) Informationen finden Sie rechtzeitig unter: aufnahmeverfahren.univie.ac.at

Die Ergebnisse werden Ihnen ca. 14 Tage nach Absolvierung des schriftlichen Tests per E-Mail bekannt gegeben.

Schritt 4: Individuelles Eignungs- und Beratungsgespräch

Zu einem Eignungs- und Beratungsgespräch werden nur jene StudienwerberInnen individuell per E-Mail eingeladen, die beim schriftlichen Eignungstest weniger als 30% der möglichen Punkte erreicht haben. In diesem Gespräch werden die Testergebnisse analysiert und Strategien zur Kompensation von identifizierten Schwächen besprochen. Die Teilnahme an diesem Gespräch ist für die Zulassung zum Studium verpflichtend.

Schritt 5: Nach dem Ergebnis

Die Zulassung zum Studium ist nach Bekanntgabe der Ergebnisse möglich, wenn Sie im Eignungsverfahren erfolgreich waren, den Nachweis über Deutschkenntnisse auf C1-Niveau erbringen und die allgemeinen Voraussetzungen für die Zulassung zu einem Bachelorstudium erfüllen. Es wird ein Studienstart im Wintersemester empfohlen.

Barrierefreier Studienbeginn

Wenn Sie auf Grund einer länger andauernden Behinderung eine abweichende Testmethode zwingend benötigen, melden Sie den Bedarf nach fachärztlichr Bestätigung (ohne Diagnose) schriftlich innerhalb der Registrierungsfrist:

https://slw.univie.ac.at/studieren/barrierefrei-studieren/

Besondere Regelungen für StudienwerberInnen mit Reifezeugnissen aus nicht-EU-/EWR-Staaten

Stammt Ihr Reifezeugnis aus einem nicht-EU/EWR-Land und wollen Sie im Wintersemester 2019/20 mit dem Studium beginnen, müssen Sie parallel zum Eignungsverfahren ab 1. März bis spätestens 5. September 2019 einen Antrag auf Zulassung stellen. 

Auch wenn Sie das Studium erst im Sommersemester 2020 beginnen wollen/können, müssen Sie sich ab 1. März 2019 registrieren und am Eignungsverfahren im Sommer 2019 teilnehmen. Die Unterlagen müssen Sie in diesem Fall von 7. Jänner bis 5. Februar 2020 einreichen.

Sie erhalten nach Prüfung der Unterlagen einen Zulassungsbescheidden Sie für den Abschluss des Zulassungsverfahrens benötigen.

Besondere Regelungen für StudienwerberInnen ohne Deutschkenntnisse (C1)

Für die Zulassung zu einem Studium ist der Nachweis der Kenntnis der deutschen Sprache auf dem Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen eine zwingende Voraussetzung.

Weitere Informationen

Ausnahmen vom Eignungsverfahren

Vom Eignungsverfahren sind Sie ausgenommen, wenn Sie

AusnahmeNachweis
die Zulassung zu oder den Abschluss eines Lehramtsstudiums für die Sekundarstufe (Allgemeinbildung) an einer innerhalb des EU-/EWR-Raums anerkannten Bildungseinrichtung nachweisen.aktuelle Studienbestätigung oder Abschlusszeugnis/Diplom

ein Fachstudium, aber kein Lehramtsstudium, abgeschlossen haben und als LehrerIn an einer Schule der Primar-/ Sekundarstufe innerhalb des EU-/EWR-Raums arbeiten.

Bestätigung der Schulleitung

ein Eignungsverfahren für das Lehramt an einer österreichischen Universität oder Pädagogischen Hochschule für das betreffende Studienjahr erfolgreich durchlaufen haben und den Studienstandort wechseln möchten.

Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme durch die Bildungseinrichtung
befristet für ein Semester im Rahmen eines Mobilitätsprogramms (z.B. Ersamus+) einen Teil der Studien im Verbund Nord-Ost absolvieren.Nachweis über Teilnahem am Mobilitätsprogramm

Für die in diesen Fällen notwendigen Schritte zum Studium informeiren Sie sich bitte auf der Website des Eignungsverfahrens.

Besondere Regelungen für Unterrichtsfächer im Bereich Kunst

Wenn Sie ein künstlerisches Unterrichtsfach wählen wollen, wenden Sie sich bzgl. des Zulassungsverfahrens an die jeweilige Kunstuniversität. Sie müssen dort das künstlerische und das pädagogische Eignungsverfahren absolvieren. Das Eignungsverfahren an der Universität Wien müssen Sie nicht durchlaufen (Ausnahme: Ergänzungsprüfung zum Nachweis der körperlich-motorische Eignung für das Unterrichtsfach Bewegung und Sport). 

Wenn Sie an der Kunstuniversität zugelassen werden, können Sie sich in weiterer Folge auch an der Universität Wien für das zweite Unterrichtsfach zulassen. Sie erhalten die Informationen zu den erforderlichen Schritte direkt bei der Kunstuniversität.

Unterrichtsfach Kunstuniversität
Musikerziehung Universität für Musik und darstellende Kunst Wien www.mdw.ac.at/ 

kkp: Kunst und kommunikative Praxis  (Bildnerische Erziehung) 

dae: Design, Architektur und Environment (Technisches Werken)

tex: Textil – freie und kontextuelle künstlerische Praxis und Materialkultur (Textiles Gestalten) 

Universität für angewandte Kunst Wien www.dieangewandte.at/  

Kunst und Bildung (Bildnerische Erziehung)

Kontextuelle Gestaltung (Technisches Werken) 

Moden und Styles (Textiles Werken/Gestalten)

Akademie der bildenden Künste Wien www.akbild.ac.at/